UPM heißt jetzt NRM oder nie wieder Logonscripte schreiben

Der UPM (User Printer Manager) wurde upgedated und heißt nun NRM (Network Ressource Manager). (Hier der UPM Artikel)

Weitere Infos zu den Tools gibt es hier: DynaTools

Bisher konnte der UPM Drucker dezentral managen und Druckerzuweisungen im Active Directory vornehmen. Dabei kann man die Drucker sowohl den Benutzern, als auch den Computern und auf OU Ebene zuweisen.

Der NRM kann das auch und zusätzlich noch Laufwerkmapping vornehmen. Dies kann wiederum auf User-, Computer-, oder OU Ebene erfolgen. Jede Zuweisung kann durch Bedingungen (Gruppenmitgliedschaften) noch granular gesteuert werden. Dabei können die Bedingungen auf „muss Mitglied sein“ oder „darf nicht Mitglied sein“ konfiguriert werden.

Nettes Feature: Ich kann einen Friendly Name angeben, so dass der Benutzer nicht den UNC-Pfad am Laufwerk sieht, sondern einen für ihn verständlichen Namen. Beispiel: M:\(Sharename auf Server) wird dann als M: (Meine Daten) angezeigt.

NRM-User

NRM-AddUserDefinedMappings